Warum ist tägliche Bewegung wichtig?

Der heutige Arbeitsablauf lässt es häufig nicht zu, sich ausreichend zu bewegen, und dennoch ist Bewegung so wichtig, um sich gesund und fit zu fühlen. Sport bringt den Kreislauf in Schwung und sorgt dafür, dass die Fettverbrennung angeregt und Muskeln aufgebaut werden.

Um einen guten Überblick zu bekommen, warum Bewegung so gut für Körper und Seele ist, kann Ihnen dieser Artikel helfen.

Bewegung sorgt für ein besseres Immunsystem

Wer ständig krank ist, der sollte nicht nur über die eigene Ernährung nachdenken, sondern auch für mehr Bewegung im Alltag sorgen. Vor allem, wenn man bei Wind und Wetter ins Freie geht, profitiert man von der steigenden Anzahl der eigenen Immunkräfte. So schafft es der Körper, Viren und Bakterien leichter abzuwehren und Personen werden weniger häufig krank.

So sollten Sie, wenn Sie gesund und fit bleiben wollen, täglich mindestens eine halbe Stunde in die frische Luft gehen. Im Winter, wenn es richtig kalt ist, tut die Bewegung genauso gut, wie wenn es draußen fein warm ist.

Genügend Bewegung hilft gegen Verspannungen

Viele Personen, die den ganzen Tag nur sitzen, klagen häufig über Rücken- oder Nackenschmerzen. So können spezielle Übungen, Yoga oder ein Spaziergang guttun, um die Bewegungsmuskulatur zu stärken und richtig zu dehnen.

Als Angestellter im Büro ist es so richtig gut, wenn man täglich ein paar entspannende Yoga-Asanas macht.

Mehr zu Yoga lesen Neugierige hier: https://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/rueckenschmerzen-yoga-wirkt-so-gut-wie-physiotherapie-a-1153077.html.

Probleme mit der Psyche? Bewegung kann helfen

Menschen, die häufig in einem Gedankenkarussell gefangen sind, sollten häufiger raus in die Natur gehen. Die frische Luft hilft dabei, das vegetative Nervensystem zu entspannen und Stresshormone wie Cortisol oder Adrenalin abzubauen.

Natürlich bedeutet das nicht, dass Menschen, die unter Depressionen oder Ähnlichem leiden, nicht zum Arzt gehen sollen. Aber um diesen Krankheiten vorzubeugen und sich psychisch besser zu fühlen, kann die frische Waldluft helfen.

Dieser Artikel erklärt, wie man Bewegung und Alltag gut verbinden kann, ohne in Stress zu geraten.

Hormone werden in Schwung gebracht

Während die Stresshormone bei der Bewegung abgebaut werden, nehmen die Endorphine zu. So fühlen sich die meisten Sportler nach einer Trainingseinheit gleich viel besser – das hängt mit der Ausschüttung der Endorphine zusammen.

Muskeln aufbauen und gut aussehen

Einige Personen legen sehr viel Wert auf das eigene Äußere. In diesem Zusammenhang spielen auch die richtige Bewegung bzw. das passende Training eine wichtige Rolle, um Muskeln zu trainieren und zu definieren. Dadurch fühlt man sich im eigenen Körper viel wohler und geht auch anderes mit ihm um.

Natürlich verbrennt man mit Sport auch Fett – das tut nicht nur dem äußeren Erscheinungsbild gut, sondern sorgt auch für einen gesünderen Körper. Personen, die unter Übergewicht leiden, haben häufig Probleme mit anderen körperlichen Symptomen. So gehören Diabetes, Bluthochdruck, Schlafapnoe oder Fettstoffwechselstörungen zu diesen Krankheitsbildern, die durch ein zu hohes Körpergewicht einhergehen können.

Niedriger Bluthochdruck und gesundes Herzkreislauf-System

Wer sich regelmäßig bewegt und Ausdauertraining macht, der sorgt nicht nur ein gutes Herzkreislauf-System, sondern beugt zu hohem Blutdruck vor. Die Gefäßsysteme, die sich im Muskelgewebe befinden, werden größer und die Kapillargefäße öffnen sich. Dadurch kann das Blut leichter durchfließen.

Aktive Menschen trainieren mit Ausdauersport das Herzkreislauf-System. Dadurch, dass während der Trainingseinheiten die Durchblutung erhöht wird, erhält das Herz mehr Sauerstoff. Der Ruhepuls ist bei sportlichen Menschen niedriger und die Herzmuskulatur wird stärker.

Tolles Hobby

Obgleich sich ein Großteil der Personen nach der Arbeit ausruhen und zocken möchte, entscheiden sich immer mehr Menschen dazu ins Fitnessstudio zu gehen, zu joggen oder mit dem Rad zu fahren. Das Training tut dem eigenen Körper gut und die Erfolge, die man mit zunehmender Kraft und Ausdauer erzielt, sorgen für eine Ausschüttung der Glückshormone. Natürlich sollte man immer noch eine gute Balance zwischen Training, Relaxen und Freunde treffen haben.

Wenn sportliche Gaming-Liebhaber auf der Suche nach den TOP 20 Casinos in Österreich sind, könnte ihnen dieser Artikel gefallen.

Fazit!

Jeder Mensch sollte Sport in seine alltägliche Routine einbauen. Egal, ob Sie sich für das Schwimmen, Tanzen, Radfahren, Joggen oder das Fitnessstudio entscheiden – Bewegung tut gut.

Gesund durch den Alltag – neben Job und Haushalt!

Viele Menschen haben ein stressigen Alltag: über acht Stunden auf der Arbeit, daneben noch die Putzroutine im Eigenheim, Kinderbetreuung usw. – da ist klar, dass wenig Zeit für gesunde Ernährung und Sport bleibt.

Wichtige Regeln, um fit zu bleiben!

  1. Statt mit dem Auto zu Fuß oder mit dem Fahrrad zur Arbeit

Für viele Berufstätige ist es völlig normal, täglich mit dem Fahrzeug zur Arbeit düsen – sie denken gar nicht darüber nach.

Gesund durch den Alltag – neben Job und Haushalt!Continue reading